Einsätze 2020

Einsatz-Nr.  -  Datum  -  Standort  -  Einsatzart  /  Zeit

 

Nr. 59 - 15.09.2020  -  Alchenflüh Franz-Schnyder-Weg  -  Hilfeleistung  /  13.40 - 14.15

Die Polizei hat uns um Mithilfe beim Zugang zu einer Wohnung gebeten. Eine Person wurde vermisst. Wir haben der Polizei dann mittels Handschiebeleiter über den Balkon Zutritt zur Wohnung verschafft.

 

Nr. 58 - 10.09.2020  -  Kirchberg Eystrasse  -  BMA  /  16.46 - 17.20
Ein Handtaster im Eingangsbereich des Seniorenzentrums wurde eingeschlagen. Der entsprechende Meldebereich wurde aufgesucht und kontrolliert. Der Verursacher konnte nicht ermittelt werden. Die Anlage wurde vom Verantwortlichen zurückgestellt.

 

Nr. 57 - 09.09.2020  -  Kirchberg Schachenweg  -  Verkehrsunfall  /  03.23 - 05.30
Durch eine Kollision mit der Leitplanke auf der A1 hat ein Geflügeltransport Teile seiner Ladung verloren. Die Kisten wurden über die Brücke katapultiert und landeten in der Emme. Die Tiere wurde eingesammelt und dem LKW-Fahrer zurückgebracht. Zusätzlich wurde die Böschung sowie das Gewässer 200 Meter Flussabwärts abgesucht.

 

Nr. 56 - 05.09.2020  -  Zielebach  -  Tierrettung  /  22.06 - 23.59

Eine Katze konnte - trotz grosser Anstrengung unsere Kollegen der Feuerwehr untere Emme - nicht vom Dachfirst eines Bauernhauses geholt werden. Mit Hilfe der Autodrehleiter konnte die Katze anschliessend gerettet und der glücklichen Besitzerin übergeben werden. 

 

Nr. 55 - 25./26.08.2020  -  Alchenflüh Bernstrasse -  Feuer  /  19.15 - 10.30

Der Lüftungskanal und die Lüftungszentrale haben gebrannt. Dadurch hat anschliessend ein Hohlraum in der Decke Feuer gefangen. Der Brand auf dem Dach konnte zwar rasch gelöscht werden; das Problem war jedoch die 3-fach Decke: die Zugänglichkeit zu den diversen Glimmbränden in den verschiedenen Deckenstufen gestaltete sich sehr schwierig. Die Zentrale auf dem Dach verunmöglichte es, den Brand von oben zu löschen. Daher mussten Öffnungen in die Dachuntersicht geschnitten und von unten mit Sägen die Decke an mehreren Orten geöffnet werden. Die Löscharbeiten wurden fortgesetzt; die eingesetzte Wärmebildkamera kontrollierte die Wärmequellen. Die eingerichtete Brandwache bis morgens um 08.00 Uhr stellte sicher, dass sich kein Glimmbrand bilden und entzünden konnte. Besten Dank an den Coop Pronto Shop für den offerierten Kaffee früh morgens.

 

Nr. 54 - 22.08.2020  -  Lyssach Schachenstrasse  -  BMA  /  02.49 - 03.30

Die Brandmeldeanlage löste im 1. Stock aus. Der entsprechende Bereich wurde abgesucht und mittels Wärmekamera überprüft. Es konnte keine aussergewöhnliche Erwärmung oder Rauchentwicklung festgestellt werden.

 

Nr. 53 - 18.08.2020  -  Rüti b. Lyssach Binsbergweg  -  Wasser  /  00.22 - 03.00

Nach starken Regenfällen sammelte sich Wasser im Kellerabgang. Da es nicht mehr abfliessen konnte, drückt es in den Keller hinein. Mit Wasserpumpen wurde das Wasser abgepumpt; mit Wassersaugern wurde der Rest entfernt.

 

Nr. 52 - 17.08.2020  -  Lyssach Sumpfweg Hindelbank  -  Sturm  /  05.50 - 06.50

Ein Baum wurde durch starke Winde entwurzelt welcher anschliessend die Verbindungsstrasse blockierte. Dieser wurde zersägt und von der Strasse genommen. Nach der Säuberung wurde diese wieder freigegeben.

 

Nr. 12  -  16.08.2020  -  Lyssach  -  First Responder  /  19.55 - 21.30

 

Nr. 51 - 11.08.2020  -  Utzenstorf  -  Hilfeleistung  /  07.28 - 08.45

Wir wurden von der Sanität für die Bergung eines Patienten hinzugezogen. Die Person konnte nicht über das Treppenhaus transportiert werden (3. OG). Der Patient wurde anschliessend mit der Autodrehleiter vom Balkon auf den Vorplatz transportiert.

 

Nr. 50 - 03.08.2020  -  Rüti b. Lyssach Hauleweg  -  Feuer  /  20.23 - 22.00

Brand aus der Motorhaube eines Autos. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte eine zivile Person bereits begonnen, das Feuer zu löschen. Das Feuer wurde von uns gelöscht und der Motorblock weiterhin gekühlt. Sobald es möglich war wurde die Batterie abgehängt. Die auslaufenden Flüssigkeiten (fast ausschliesslich Scheibenwischwasser und Kühlerflüssigkeiten) wurden aufgefangen.

 

Nr. 49 - 02.08.2020  -  Kirchberg Nelkenweg  -  Wasser  /  14.01 - 15.15

Infolge der starken Regenfälle drang Wasser in einen Keller ein. Das Untergeschoss wurde stromlos gemacht und das Wasser anschliessend mit entsprechenden Saugern aufgenommen.

 

Nr. 48 - 31.07.2020 - Lyssach Burgdorfstrasse  -  Feuer  /  19.14 - 19.50

Vegetationsbrand einer Strassenböschung Richtung Burgdorf. Beim Eintreffen der Feuerwehr haben Anwohner das Feuer bereits gelöscht so dass wir mittels des Schnellangriffs die restlichen Glutnester ablöschen konnten. Die Wärmebildkamera hat bei der Nachkontrolle keine weiteren Wärmequellen festgestellt.

 

Nr. 47 - 27.07.2020 - Burgdorf Uferweg  -  Feuer  /  04.04 - 07.30

Da unsere Kollegen aus Burgdorf bereits bei einem anderen Brand im Einsatz standen wurden wir zur Unterstützung eines Wohnungsbrandes im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses gerufen. Wir haben die Feuerwehr Burgdorf beim Schützen der nicht betroffenen Wohnungen, bei der Belüftung des Treppenhauses und Löscharbeiten unterstützt.

 

Nr. 11 - 25.07.2020  -  Kirchberg  -  First Responder  /  11.08 - 11.30

 

Nr. 10 - 24.07.2020  -  Alchenflüh  -  First Responder  /  10.22 - 11.05

 

Nr. 46 - 19.07.2020 - Kirchberg Obere Schache  -  Öl  /  17.13 - 18.20

Beim Parkieren eines Autos wurde ein Baumstrunk übersehen. Beim Darüberfahren wurde das Auto beschädigt, welches in der Folge Öl verlor. Der verschmutzte Baumstrunk sowie das Erdreich wurde abgetragen resp. entsorgt. 

 

Nr. 45 - 16.07.2020 - Kirchberg Sportplatz  -  Feuer  /  17.50 - 18.50

Eine Parkbank auf dem Sportplatz hat Feuer gefangen. Das Feuer wurde schnell abgelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

Nr. 9 - 15.07.2020  -  Alchenflüh  -  First Responder  /  22.02 - 22.45

 

Nr. 44 - 15.07.2020 - Rüdtligen Industriestrasse  -  Tierrettung  /  19.43 - 21.15

Mit der Autodrehleiter wurde eine Katze in 20 Meter Höhe geborgen und der Besitzerin übergeben.

 

Nr. 43 - 12.07.2020 - Kirchberg Bütikofenstrasse  -  Feuer  /  19.59 - 22.45

Brand in einer Wohnung im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses. Der eingesetzte Atemschutztrupp hat grosse Hitze aber kein Feuer festgestellt. Dadurch, dass alle Türen und Fenster geschlossen waren, ist das Feuer erstickt. Die restlichen Bewohner wurden aufgefordert, in ihren Wohnung zu bleiben. Mittels eingesetztem Lüfter (EG) wurde die Wohnung über das Treppenhaus rauchfrei gemacht. Der Estrich und anschliessend die Wohnung wurden zum Schluss mit der Wärmebildkamera kontrolliert. 

 

Nr. 8 - 08.07.2020  -  Alchenflüh  -  First Responder  /  20.33 - 22.15

 

Nr. 42 - 07.07.2020  -  Rüdtligen Winkelweg  -  BMA  /  06.16 - 07.15

Die Brandmeldeanlage hat im Bereich der Anlieferungsrampe ausgelöst. Der betroffene Melder wurde ausfindig gemacht und kontrolliert. Es konnte nichts festgestellt werden. Der Betriebsleiter wurde informiert und das Objekt für die Rückstellung der Anlage übergeben. 

 

Nr. 41 - 06.07.2020  -  Kirchberg Rötimatte  -  Feuer  /  10.06 - 12.06

Brand im Innern eines Wäschetrockners. Die Waschküche (UG) war dadurch stark verraucht. Die Sicherung des Gerätes wurde entfernt und dadurch stromlos gemacht. Anschliessend wurde der Wäschetrockner geöffnet und der Brand gelöscht. Während das Gerät weiterhin gekühlt und mittels der Wärmekamera überprüft wurde, haben zwei Lüfter das EG + UG rauchfrei gemacht. Nach Freigabe durch die Polizei wurde das Gerät nach draussen getragen.

 

Nr. 7 - 03.07.2020  -  Kirchberg  -  First Responder  /  23.33 - 00.30

 

Nr. 6 - 01.07.2020  -  Kirchberg  -  First Responder  /  19.41 - 20.40

 

Nr. 40 - 30.06.2020 - Kirchberg Zälgliweg  -  Wasser  /  12.38 - 13.38

Bei dem uns gemeldeten Wasserleitungsbruch haben wir die Strasse gesichert und die Emmental Trinkwasser aufgeboten.

 

Nr. 5 - 20.06.2020  -  Kirchberg  -  First Responder  /  11.34 - 12.30

 

Nr. 4 - 18.06.2020  -  Kirchberg  -  First Responder  /  20.49 - 21.45

 

Nr. 39 - 17.06.2020  -  Kirchberg Neuhof  -  Dieselspur  /  13.42 - 15.30

Ein Auto hat auf dem Parkplatz Kraftstoff verloren. Die ca. 17 Meter lange Dieselspur wurde mit Mittel gebunden und anschliessend aufgenommen. 

 

Nr. 38 - 08.06.2020  -  Kirchberg Dorfbach  -  Wasser  /  14.30 - 17.05

Eine Folie beim Dorfbach war undicht was dazu führte, dass Wasser auf den Rasen der Badeanstalt drückte. Der Schaden wurde lokalisiert und die betroffenen Stellen bezüglich Reparatur informiert.  

 

Nr. 37 - 03.06.2020  -  Kirchberg Beundenweg  -  Feuer  /  10.05 - 10.45

Bei Umbauarbeiten wurde Abbruchmaterial in einer Schuttmulde deponiert welches Feuer fing. Die durch Passanten alarmierten Anwohner haben bereits mit dem Ablöschen des Brandes begonnen. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die Mulde nach Glutnestern abgesucht und komplett abgelöscht.  

 

Nr. 36 - 27.05.2020  -  Kirchberg Wydenhof  -  Feuer  /  13.05 - 13.55

Vegetationsbrand einer Böschung sowie eines Feldes direkt an der Autobahn A1 Höhe Wydenhof. Dieser konnte rasch gelöscht werden. Anschliessend wurde mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert bis keine weiteren Wärmequellen mehr gefunden wurden.

 

Nr. 35 - 26.05.2020  -  Kirchberg Beundenweg  -  Feuer  /  17.02 - 17.52

Eine Thuja-Gartenhecke geriet in Brand. Durch das schnelle Eingreifen der Anwohner konnte der Brand bereits vollständig gelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurden allfällige Glutnester ausgemacht und komplett abgelöscht.

 

Nr. 3 - 23.05.2020  -  Alchenflüh  -  First Responder  /  07.18 - 08.18

 

Nr. 34 - 18.05.2020  -  Kirchberg Emme  -  Tierrettung  /  20.10 - 21.20

Leider mussten wir auf der Mittelinsel der Emme - Höhe Eystrasse 12 - einen toten Hund bergen. Dieser wurde der Polizei übergeben.

 

Nr. 33 - 16.05.2020  -  Utzenstorf  -  Feuer  /  21.54 - 22.50

Unsere Kollegen der Feuerwehr Untere Emme haben die Autodrehleiter zur Unterstützung für zwei brennenden Autos aufgeboten. Die Hilfe war nach dem Eintreffen auf dem Schadenplatz aber nicht mehr nötig.  

 

Nr. 32 - 03.05.2020  -  Rüdtligen Stierenmattweg  -  Wasser  /  18.23 - 20.15

Bei einer Abwasserpumpe im Keller hat sein der Anschluss an die Kanalisation gelöst. So konnte Wasser in den Keller eindringen. Der Abschluss wurde wieder verschraubt und das eingedrungene Wasser mittels Sauger aufgenommen.

 

Nr. 31 - 28.04.2020  -  Rüdtligen Winkelweg  -  BMA  /  01.44 - 02.30

Im Aufenthaltsraum (2. OG / Altbau) wurde ein Brandmelder ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Licht im Raum; die Fenster standen bereits offen. Die Backofentüre war geöffnet. Mittels der Wärmebildkamera konnte eine Temperatur von 150 Grad festgestellt werden. Da nichts anderes festgestellt werden konnte, wurde der Alarm auf der Anlage zurückgestellt.  

 

Nr. 30 - 17.04.2020 - Lyssach Schachenstrasse  -  BMA  /  01.19 - 01.55

Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Brandmeldeanlage durch den Anlageverantwortlichen bereits quittiert und zurückgestellt worden. So konnte der Grund der Auslösung nicht ermittelt werden. Dennoch wurde der ganze Meldebereich mittels Wärmebildkamera abgesucht. Es wurde weder eine Erwärmung noch eine Rauchentwicklung festgestellt.

 

Nr. 29 - 10.04.2020  -  Rüdtligen Dorfstrasse  -  Wasser  /  17.05 - 17.30

Durch die Montage einer Baustellenleitung ab Hydrant wurde dieser undicht und hat Wasser verloren. Die Trinkwasser Emmental hat bei Eintreffen bereits alle nötigen Massanahmen getroffen. Somit war keine weitere Intervention unsererseits nötig.

 

Nr. 28 - 05.04.2020  -  Utzenstorf Papierfabrikareal  -  Feuer  /  11.17 - 14.00

Die Autodrehleiter wurde zur Unterstützung unserer Nachbarn aufgeboten: Durch Rückbauarbeiten an einem Abbruchgebäude hat sich im Innern des Gebäudes ein Glimmbrand in einer alten Maschine entwickelt, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Die ADL wurde zur Bewältigung im 3. Stock eingesetzt.

 

Nr. 27 - 28.03.2020  -  Kirchberg Industrie Neuhof  -  BMA  /  15.04 - 16.00

Durch Holzschleifarbeiten entwickelte sich viel Staub wodurch sich auch viel Rauch im Werkstattinnenraum ansammelte. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Mittels Überdrucklüfter wurde der Raum entraucht und die Anlage anschliessend wieder auf Normalbetrieb gestellt.

 

Nr. 26 - 24.03.2020  -  Lyssach Bernstrasse  -  BMA  /  02.18 - 04.30

Nach Auslösung der Brandmeldeanlage wurde die Meldegruppe eruiert und anschliessend kontrolliert. Trotz Einsatz der Wärmebildkamera und diversen Kontrollen konnte nichts festgestellt werden. Die Anlage wurde vom technischen Dienst wieder zurückgesetzt.

 

Nr. 25 - 21.03.2020  -  Rüdtligen Winkelweg  -  BMA  /  17.32 - 18.00

Infolge Reinigungsarbeiten (Wasserdampf) wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Meldegruppe wurde lokalisiert und anschliessend kontrolliert. Es wurden keine Gefahren festgestellt.

 

Nr. 24 - 20.03.2020  -  Lyssach Gewerbestrasse  -  BMA  /  14.48 - 15.10

Durch eine Unachtsamkeit eines Mitarbeiters wurde ein Brandmelder abgerissen was die Brandmeldeanlage auslöste. Die Meldegruppe wurde aufgesucht und kontrolliert. 

 

Nr. 23 - 17.03.2020  -  Kirchberg Nelkenweg  -  Ölspur  /  16.00 - 17.00

Ein Kehrichtwagen hat jeweils bei Stillstand Öl verloren. Dieses wurde mit Bindemittel aufgenommen.

 

Nr. 22 - 09.03.2020  -  Burgdorf Kirchbergstrasse  -  Verkehrsumleitung  /  09.55 - 11.45

Nach einem Verkehrsunfall haben wir als Unterstützung für den Sonderstützpunkt Burgdorf und gemäss Auftrag durch die Polizei eine Verkehrsumleitung erstellt.

 

Nr. 21 - 27.02.2020  -  Burgdorf Eyzälg  -  Sturm  /  19.27 - 20.45

Infolge eines Sturms ist ein Baum auf die Fahrbahn zwischen Bütikofen und Burgdorf gefallen. Dieser wurde zersägt und anschliessend neben der Strasse deponiert. Nachdem die Strasse gereinigt wurde, wurde diese für den Verkehr wieder freigegeben. 

 

Nr. 20 - 24.02.2020 - Lyssach Bernstrasse  -  Verkehrsunfall  /  20.05 - 01.15

Zwischen Hindelbank und Lyssach (Höhe Wildunterführung) ist infolge eines Selbstunfalls ein Fahrzeug vollständig ausgebrannt. Der Brand wurde gelöscht, die Unterführung gekühlt und mittels Lüfter entraucht. Nach Verladen des Fahrzeuges wurde die Strasse durch den Kantonalen Werkhof gereinigt. Aus Sicherheitsgründen wurde die Verkehrsumleitung während der ganzen Einsatzzeit aufrechterhalten.

 

Nr. 19 - 19.02.2020  -  Kirchberg Chleemattweg  -  Ölspur  /  15.00 - 15.50

Eine vorhandene Ölspur wurde mit entsprechendem Bindemittel gebunden, aufgenommen und die Strasse anschliessend gereinigt. 

 

Nr. 18 - 17.02.2020  -  Lyssach Bernstrasse  -  Feuer  /  13.08 - 14.00

Das Restöl zweier Bratpfannen ist beim Aufeinanderstapeln in Brand geraten. Das Küchenpersonal konnte diesen mit einer Löschdecke löschen. Der Rauch wurde mittels Dampfabzug abgesaugt und die Utensilien mit der Wärmebildkamera überprüft.

 

Nr. 17 - 12.02.2020  -  Kirchberg Neuhofstrasse  -  BMA  /  09.10 - 09.30

Durch Kochdampf wurde die Brandmeldeanlage im Korridor des Gebäudes ausgelöst. Der Melder wurde überprüft und die Anlage zurückgestellt.

 

Nr. 16 - 11.02.2020  -  Rüdtligen Dorfstrasse  -  Sturm  /  05.58 - 07.45

Zwischen Rüdtligen und Aefligen blockierte ein umgefallener Baum die Fahrbahn. Dieser wurde zersägt und anschiessend die Fahrbahn gereinigt.

 

Nr. 15 - 11.02.2020  -  Bütikofen Eyzälg  -  Sturm  /  05.54 - 07.45

Ein umgekippter Baum blockierte die Fahrbahn zwischen Bütikofen und Burgdorf. Auch hier wurde der Baum zersägt und von der Fahrbahn entfernt.  

 

Nr. 14 - 11.02.2020  -  Lyssach Bernstrasse  -  Sturm  /  04.14 - 05.10

Infolge der starken Windböen ist ein Baum auf die Fahrbahn zwischen Lyssach und Hindelbank gekippt. Dieser wurde zersägt und die Fahrbahn anschliessend gereinigt.

 

Nr. 13 - 10.02.2020  -  Rüdtligen Riedstrasse  -  Sturm  /  12.30 - 13.40

Durch den Sturm wurde ein Baum entwurzelt. Die Strasse wurde abgesperrt und eine Umleitung erstellt. Der Baum wurde durch den Eigentümer selber gefällt. 

 

Nr. 12 - 04.02.2020  -  Burgdorf Eyzälg  -  Sturm  /  05.14 - 06.14

Ein umgestürzter Baum hat die Strasse von Bütikofen nach Burgdorf behindert. Die Fahrbahn wurde für die Entfernung der Bäume aus dem Fahrbahnbereich und anschliessender Reinigung gesperrt.

 

Nr. 11 - 04.02.2020  -  Lyssach diverse Strassen  -  Sturm  /  04.48 - 07.15

Von mehreren Standorten wurden umgestürzte Bäume gemeldet. Die Durchfahrt war entweder ganz oder teilweise behindert. Diese Fahrbahnen wurden gesperrt und die Bäume aus dem Fahrbahnbereich entfernt.    

 

Nr. 10 - 03.02.2020  -  Kirchberg Kreuzung Hümpu  -  Ölspur  /  16.24 - 17.45

Spaziergänger haben auf Pfützen Regenbogenfarben festgestellt. Der Ölfilm auf den Pfützen wurden anschliessend mit Ölbindeflies gebunden und entsorgt. 

 

Nr. 2 - 02.02.2020  -  Lyssach  -  First Responder  /  00.58 - 01.58

 

Nr. 9 - 01.02.2020  -  Kirchberg Hofmatte  -  Sturm  /  10.52 - 12.15

Durch starke Windböen ist bei einer Tanne der Spitz abgeknickt und drohe auf die Strasse zu fallen. Mit Hilfe der Autodrehleiter wurde die Tannenspitze gesichert und anschliessend abgesägt.

 

Nr. 8 - 28.01.2020  -  Lyssach Kernenriedstrasse  -  Sturm  /  09.43 - 11.00

Durch starke Windböen wurden diverse Bäume in Strassennähe entwurzelt oder abgeknickt welche anschliessend auf die Strasse gefallen und ein Durchkommen verhindert haben. Die Bäume wurden zersägt und die Strasse laufend gereinigt. Ein verunfalltes Auto (ist den fallenden Bäumen ausgewichen und anschliessend im Ackerland steckengeblieben) wurde mit Hilfe einer Abschleppfirma geborgen.

 

Nr. 7 - 21.01.2020  -  Kirchberg Hauptstrasse  - Ölspur  /  14.45 - 17.00

Ein defekter Traktor hat Getriebeöl verloren und die Strasse dadurch stark verschmutzt. Der defekte Traktor wurde auf einen Anhänger verladen und die Strasse anschliessend mit Ölbindemittel und einer Wischmaschine gereinigt. 

 

Nr. 6 - 16.01.2020  -  Kirchberg Eystrasse  -  Wasser  /  17.12 - 17.30

Infolge eines verklemmten Schwimmers bei einer Grundwasserpumpe konnte Wasser nicht mehr abgepumpt werden. Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Eigentümer den Schwimmer selber wieder lösen. 

 

Nr. 5 - 15.01.2020  -  Kirchberg Solothurnstrasse  -  BMA  /  20.27 - 20.51

Erneute Auslösung der gleichen Brandmeldegruppe - trotz besserer Belüftung des Raumes. Die gleichen Kontrollen wurden nochmals durchgeführt und den Raum anschliessend freigegben. 

 

Nr. 4 - 15.01.2020  -  Kirchberg Solothurnstrasse  -  BMA  /  19.08 - 19.50

Durch die Entstehung von Farbdunst wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Raum wurde auf Wärmequellen und Co-Gase kontrolliert. Da der Raum bereits gut gelüftet wurde, konnte der Raum wieder freigegeben werden.

 

Nr. 3 - 10.01.2020  -  Lyssach Bernstrasse  -  BMA  /  23.16 - 00.00  

Die Brandmeldeanlage wurde ausgelöst. Der entsprechende Melder wurde gefunden und durch den technischen Dienst von der Anlage abgemeldet.  

 

Nr. 2 - 07.01.2020  -  Lyssach Bernstrasse  -  BMA  /  14.28 - 15.15

Die Brandmeldenanlage wurde ausgelöst. Der entsprechende Melder konnte nicht eruiert werden da die Anlage bereits vor Eintreffen der Feuerwehr zurückgestellt wurde.

 

Nr. 1 - 06.01.2020  -  Kirchberg Hauptstrasse  -  Feuer  /  15.00 - 15.30
In einem Mehrfamilienhaus brannte eine Steckdose. Der Brand konnte vom Mieter selber gelöscht werden. Zur Kontrolle wurde die  Wärmebildkamera eingesetzt und die Sicherung entfernt.

 

Nr. 1 - 02.01.2020  -  Lyssach  -  First Responder  /  01.47 - 02.45