Einsätze 2019

 

Einsatz-Nr.  -  Datum  -  Standort  -  Einsatzart  /  Zeit

 

Nr. 57 - 09.11.2019  -  Eigerweg  -  Benzin  /  11.00 - 12.00

Bei einem Auto, welches sind in der Einstellhalle befand, ist Benzin ausgelaufen. Die Verschmutzung konnte beseitigt werden. Die Halterin wurde ermittelt und entsprechend benachrichtigt (Veranlassung Reparatur).

 

Nr. 56 - 03.11.2019  -  Hintergasse  -  Brand  /  03.45 - 05.10

In einem Schopf brannten Paletten mit Altkarton sowie anderes Material. Der Brand wurde gelöscht und den Schopf entraucht. Zusätzlich wurde die benachbarte Wohnung wurde kontrolliert.

 

Nr. 16 - 03.11.2019  -  First Responder  /  19.01 - 20.00

 

Nr. 15 - 19.10.2019  -  First Responder  /  23.43 - 00.30

 

Nr. 55 - 17.10.2019  -  Burgdorfstrasse  -  Tierrettung  /  13.29 - 14.00
Eine Katze war im Zwischenraum einer Garage gefangen. Mittels Vorschlaghammer wurde diese befreit.

 

Nr. 54 - 30.09.2019  -  Eystrasse  -  Brand  /  05.41 - 06.20

Beim Schützenhaus ist ein Glimmbrand an einem Holzstrunk entfacht. Dieser wurde mit dem Schnellangriff ab dem Tanklöschfahrzeug abgelöscht und anschliessend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

Nr. 14 - 29.09.2019  -  First Responder  /  20.47 - 21.30

 

Nr. 13 - 28.09.2019  -  First Responder  /  23.33 - 00.30

 

Nr. 53 - 23.09.2019  -  Lyssach  -  BMA  /  15.30 - 17.00

Die Brandmeldeanlage hat einen Sprinkleralarm ausgelöst. Ausserdem zeigte die Anlage eine Störung in der Zusatzspeisung an. Die Kontrolle der der ersten beiden Geschosse haben keine Erkenntnisse gebracht. Es wurde ein technischer Defekt (BMA-Sicherung) festgestellt. Diese wurde von den bevollmächtigten Personen ausgewechselt und die Anlage wieder zurückgestellt. Zusätzlich wurden die in der direkten Umgebung liegenden Hydranten kontrolliert (Alarm könnte durch einen Drucksprung ausgelöst worden sein). 

 

Nr. 12 - 20.09.2019  -  First Responder  /  22.42 - 23.25

 

Nr. 52 - 14.09.2019  -  Ersigen  -  Brand  /  21.30 - 22.10

Nachbarhilfe bei der Brandbekämpfung eines Bienenschuppens. Beim Eintreffen der Autodrehleiter (ADL) wurde die Hilfe bereits nicht mehr benötigt. Rückzug ins Magazin.

 

Nr. 51 - 03.09.2019  -  Kernenried  -  Waldbrand  /  17.14 - 18.15
Beim Schützenhaus brannte ein Asthaufen auf der Strasse. Dieser wurde mittels Schnellangriff ab dem Tanklöschfahrzeug (TLF) abgelöscht. Es erfolgte eine abschliessende Kontrolle mit der Wärmebildkamera.

 

Nr. 50 - 27.08.2019  -  Eystrasse  -  BMA  /  06.01 - 06.30 

Durch das Auslösen eines Brandmelders wurde alles abgesucht. Die Alarmursache konnte nicht ermittelt werden. Die Anlage wurde durch den technischen Leiter bereits zurückgestellt.  

 

Nr. 49 - 23.08.2019  -  Kernenried  -  Öl  /  13.23 - 15.00

Infolge einer Tankrevison gelang Heizöl in das Überlaufbecken der ARA Kernenried. Das Problem wurde durch den Sonderstützpunkt Burgdorf (SSP), das Amt wür Wasser und Abfall (AWA) sowie die Abwasserreinigungsanlage Kernenried (ARA) gelöst.

 

Nr. 48 - 19.08.2019  -  Winkelweg  -  BMA  /  00.38 - 03.00

Ein Kurzschluss eines Schaltgerätes im Elektroverteiler hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der entsprechende Brandmelder wurde gefunden und mittels Wärmebildkamera und CO-Messgerät kontrolliert. Die Anlage wurde anschliessend dem Betriebselektriker übergeben, welcher das Schaltgerät umgehend austauschte.

 

Nr. 47 - 08.08.2019  -  Winkelweg  -  Fehlalarm  /  00.40 - 02.30

Ein Brandmelder hat ausgelöst. Nachdem der Melder gefunden wurde, wurde die Anlage dem technischen Dienst für die Rückstellung wieder übergeben. Zusätzlich wurde alles mit der Wärmebildkamera sowie dem CO-Messgerät kontrolliert.

 

Nr. 46 - 04.08.2019  -  Lyssach  -  Böschungsbrand  /  19.42 - 20.45
Nachlöscharbeiten nach Vegetationsbrand an der Bahnböschung mittels Schnellangriff (ab Tanklöschfahrzeug).

 

Nr. 45 - 03.08.2019  -  Lyssach  -  Brand  /  12.41 - 15.30
Im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses brannte eine Küche. Alle Bewohner (Menschen und Tiere) wurden bereits vor Eintreffen der Regio Feuerwehr Kirchberg evakuiert. Infolge offener Fenster und Türen mussten alle Wohnungen mittels Lüfter rauchfrei gemacht werden. Nach den Löscharbeiten wurde diese Etage ebenfalls mit dem Lüfter entraucht. Die Küche wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Diese hat ergeben, dass die Holzdecke infolge diversen Glutnestern heruntergeholt werden musste. Im Anschluss wurden in allen Wohnungen Kontrollmessungen (CO-Wert) durchgeführt und den Mietern wieder übergeben. Ausser der Brandwohnung; diese ist nicht mehr bewohnbar.

 

Nr. 44 - 01.08.2019  -  Beundenweg  -  BMA  /  21.50 - 22.30
Passanten haben uns nach dem Einsatz auf dem Stoppelfeld informiert, dass sie im Schulhaus ein Warnsignal wahrgenommen haben. Die anschliessende Kontrolle hat ergeben, dass sich Rauch im Untergeschoss befindet. Dieser wurde von aussen nach innen gedrückt (Feuerwerkskörper befanden sich im Schacht). Mittels Lüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt.

 

Nr. 43 - 01.08.2019  -  Rüdtligen  -  Brand  /  21.10 - 21.50
Auf einem Stoppelfeld sind zwei kleine Feuer entfacht. Beim Eintreffen der Regio Feuerwehr Kirchberg hatte der Bauer bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Mittels Schnellangriff wurden beide Brandherde schnell gelöscht. Vor dem Rückzug ins Magazin wurde das Feld mit der Wärmebildkamera überprüft.

 

Nr. 42 - 20. + 21.07.2019  -  Hintergasse  -  Brand  /  03.17 - 02.00
Vollbrand eines Bauernhauses und drohende Gefahr für die Ausbreitung des Feuers auf die umliegenden Liegenschaften sowie die Migrosfiliale. Zusätzlich führten die starken Windböen zu massivem Funkenflug; die Russpartikel wurden bis zu 1 Kilometer weit getragen. Der Eigentümer konnte im Vorfeld alle Bewohner und Tiere in Sicherheit bringen. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr Bern und dem Sonderstützpunkt Burgdorf wurde das Feuer bekämpft; alle Nachbarliegenschaften konnten gehalten werden; jedoch nicht das Bauernhaus. Das im Anbau und auf dem Heustock (im Bauernhaus) gelagerte Stroh und Heu musste mittels Maschinen abgetragen, gelöscht und abtransportiert werden (grosse Glutnester =  Wiederentzündgefahr). Die Arbeiten vor Ort wurden mit dem Abbruch der First und dem Kamin gegen 17.15 Uhr abgeschlossen. Anschliessend wurde das ganze Material auf die Fahrzeuge verladen und in den Magazinen retabliert. Der Schadenplatz wurde abgesichert und eine 24-stündige Brandwache aufgezogen. Diese konnte ohne Zwischenfälle erfolgreich aus- und durchgeführt werden.  

 

Nr. 11 - 18.07.2019  -  First Responder  /  07.45 - 08.30

 

Nr. 41 - 16.07.2019  -  Alchenflüh  -  Technische Hilfe  /  09.10 - 09.50
Eine vermisste Person wurde gemeldet. Unsererseits wurde eine Leiterstellung in den 1. Stock erstellt. Die aufgebotene Polizei verschaffte sich Zugang zur Wohnung. Diese wurde kontrolliert und abgesucht; die Person wurde nicht gefunden.

 

Nr. 40 - 15.07.2019  -  Badimatte  -  Brand  /  03.53 - 06.00
Brand der Aussenwand eines Unterstandes (inkl. Holzlager). Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Nach Absprache mit der BEX (Dezernat Brände und Explosionen) wurde der Holzstapel abgetragen und mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert.  

 

Nr. 39 - 12.07.2019  -  Alchenstorf  -  Brand  /  06.19 - 19.30
Nachbarhilfe bei der Brandbekämpfung eines Bauernhauses (Vollbrand). Die Autodrehleiter sowie unsere Atemschutztrupps wurden sowohl für Löscharbeiten wie auch für Tierrettungen eingesetzt. 

 

Nr. 38 - 11.07.2019  -  Lyssach  -  Waldbrand  /  08.30 - 09.30
Eine Feuerstelle wurde nicht korrekt gelöscht; der umliegende Waldboden qualmte. Die Feuerstelle wurde mit Wasser gekühlt und das Erdreich um die Brandstelle herum mit Schaufeln aufgelockert. Die Schlusskontrolle wurde mittels der Wärmekamera durchgeführt.

 

Nr. 37 - 10.07.2019  -  Rüdtligen  -  Tierrettung  /  17.15 - 18.00
Eine verirrte Katze musste von einem Dach (ca. 8 Meter) gerettet werden. Diese wurde mittels einer Schiebeleiter von Dach geholt. Das Tier ist wohlauf und gesund.

 

Nr. 36 - 07.07.2019  -  Willadingen  -  Brand  /  17.23 - 17.45
Infolge eines Fahrzeugbrandes in der Nähe eines Hauses wurde die Autodrehleiter zusätzlich aufgeboten. Nach Eintreffen der Regio Feuerwehr Kirchberg war der Brand bereits gelöscht. In Absprache mit dem Einsatzleiter vor Ort Rückzug nach Kirchberg.


Nr. 10 - 06.07.2019  -  First Responder  /  21.19 - 22.15

 

Nr. 35 - 04.07.2019  -  Birkenring  -  Wasser + Tierrettung  /  15.29 - 17.15
Durch ein zerborstenes Aquarium flossen ca. 500 Liter Wasser ins Wohnzimmer und in das darunter liegende Kellergeschoss. Die Fische wurden behutsam aus dem Aquarium befreit und in ein Gefäss mit Wasser und Pumpe gelegt. Das ausgelaufene Wasser wurde mittels einem Wassersauger aufgenommen. 


Nr. 34 - 23.06.2019  -  Rüdtligen  -  Feuer  /  11.17 - 12.30
Ein Brand bei einem Kochherd konnte durch die Mieter bereits gelöscht werden. Mittels der Wärmebildkamera wurde der Kochherd kontrolliert und abgesucht; es wurde keine aussergewöhnliche Wärme festgestellt. Die ganze Wohnung wurde anschliessend mit dem Lüfter rauchfrei gemacht.   

 

Nr. 9 - 15.06.2019  -  First Responder  /  19.10 - 20.25

 

Nr. 33 - 15.06.2019  -  Nelkenweg  -  Wasser  /  21.45 - 23.00
Durch ein starkes Gewitter sammelte sich Wasser in einem Lichtschacht an welches nicht abfliessen resp. versickern konnte. In der Folge floss es durch eine Bodensteckdose in ein Zimmer im Untergeschoss. Das Wasser konnte von der Eigentümerin selber aufgenommen werden. Mittels Tauchpumpe wurde das Wasser aus dem Lichtschacht abgepumpt. Der Elektriker wird in der Folge die Steckdose überprüfen. 

 

Nr. 32 - 14.06.2019  -  Zielebach  -  Brand  /  07.50 - 19.00
Unsere Nachbaren der Feuerwehr Untere Emme haben die Autodrehleiter zwecks Hilfeleistung bei einem Autobrand neben einem Bauernhaus aufgeboten. Beim Eintreffen der ADL auf dem Schadenplatz wurde diese jedoch nicht mehr benötigt. Rückzug ins Magazin.

 

Nr. 8 - 29.05.2019  -  First Responder  /  23.47 - 00.30

 

Nr. 7 - 24.05.2019  -  First Responder  /  00.59 - 02.30

 

Nr. 6 - 22.05.2019  -  First Responder  /  14.31 - 15.20

 

Nr. 31 - 08.05.2019  -  Eystrasse  -  Technische Hilfe  /  06.44 - 07.15
Aufgebot infolge einer Liftstörung. Die Person konnte den Lift aber selbständig verlassen da sich die Türe bei Betätigung des Alarmknopfes geöffnet hat. Der Lift wurde kontrolliert; der Hauswart wird eine entsprechende Meldung zu Handen der Liftfirma machen (für Service).



Nr. 30 - 20.05.2019  -  Lyssach  -  Oel  /  17.04 - 19.00
Die Fahrbahn von der Coop Tankstelle bis zur Garage Gautschi war mit einer unbekannten Flüssigkeit bedeckt. Durch die nasse Fahrbahn wurde die ganze Strasse durch Oel regenbogenfarbig gekennzeichnet. Der Oelwehrstützpunkt Burgdorf wurde aufgeboten welche die Strasse anschliessend gereinigt haben.


Nr. 5 - 18.05.2019  -  First Responder  /  19.20 - 20.10

 

Nr. 29 - 14.05.2019  -  Lyssach  -  BMA  /  08.11 - 09.00
Durch einen Softwarefehler am automatischen Roboter wurde die Brandmeldeanlage (Sprinkler) ausgelöst. Es waren keine weiteren Massnahmen nötig. Die Anlage wurde dem technischen Dienst für die Rückstellung übergeben.


Nr. 28 - 13.05.2019  -  Eystrasse  - Brand  /  17.00 - 18.00
Eine brennende Hecke konnte durch Anwohner bereits gelöscht werden. Unsererseits wurden mittels Schnellangriff Nachlöscharbeiten getätigt. Die verrauchte Wohnung eines Anwohners (Fenster war offen) wurde mit dem Lüfter rauchfrei gemacht. Nach der Kontrolle mit der Wärmebildkamera erfolgte Rückzug ins Magazin.

  

Nr. 27 - 13.05.2019  -   Lyssach  -  BMA  /  11.38 - 12.45
Die Brandmeldeanlage hat im Erdgeschoss eines Verwaltungsgebäudes ausgelöst. Bei Erkundung der Räume wurde eine starke Rauchentwicklung und Qualm festgestellt. Mit der Wärmebildkamera wurden aber keine Brandherde lokalisiert. Es wurden mehrere verkohle Gegenstände gefunden. Die betroffenen Räume wurden rauchfrei gemacht und das Objekt der eingetroffenen Polizei übergeben.

  

Nr. 4 - 12.05.2019  -  First Responder  /  21.52 - 22.40

 

Nr. 26 - 12.05.2019  -  Lyssach  -  BMA  /  14.56 - 15.30
Durch einen defekten Melder wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Kontrolle der Räume wurde der defekte Melder auf der Anlage ausgeschaltet.

 

Nr. 25 - 10.05.2019  -  Lyssach  -  BMA  /  17.57 - 18.30
Infolge eines verbrannten Toasts wurde die Brandmeldeanlage im Geschäftsteil des Media Marktes ausgelöst. Der Fluchtkorridor wurde mit dem Lüfter rauchfrei gemacht. Die Anlage wurde für die Rückstellung dem technischen Dienst übergeben.


Nr. 24 - 05.05.2019  -  Höchfeldweg  -  Tierrettung  /  17.23 - 18.24
Eine Katze wurde auf 5 Meter Höhe mittels Leiter geborgen. Diese sass auf einem Baum fest.


Nr. 23 - 05.05.2019  -  Lyssach  -  BMA  /  12.43 - 13.40
Die Brandmeldeanlage im Sprinklerraum hat ausgelöst. Es wurde keine Ursache gefunden und die Anlage für die Rückstellung der technischen Leiterin  übergeben. 


Nr. 22 - 01.05.2019  -  Wydenhof  -  Brand  /  16.03 - 16.59
Durch das Einfeuern der Heizung entstand dichter Rauch, welcher durch den Kamin ausgestossen wurde. Es waren keine weiteren Massnahmen notwendig.


Nr. 21 - 24.04.2019  -  Kernenried  -  Sturm  /  17.05 - 17.30

Durch einen Sturm ist ein Baum auf die Hauptstrasse zwischen Kernenried und Lyssach gefallen. Dieser wurde zersägt und am Strassenrand deponiert.


Nr. 20 - 24.04.2019  -  Industrie Neuhof  -  BMA  /  16.22 - 16.45

Eine Brandmeldeanlage wurde durch einen Handtaster ausgelöst. Der Betriebsleiter wurde über das weitere Vorgehen informiert. Es waren keine weiteren Massnahmen notwendig.

 

Nr. 19 - 13.04.2019  -  Utzenstorf  -  Brand  /  18.28 - 19.30

Aufgebot der Autodrehleiter für die Mithilfe bei der Brandbekämpfung im Keller. Mithilfe bei der Patientenbetreuung.

 

Nr. 18 - 05.04.2019  -  Lyssach  -  Oel  /  13.25 - 14.45

Nach einer Fahrzeugbergung blieb Oel auf der Strasse liegen. Dieses wurde mit Bindemittel aufgenommen und entfernt. 

 

Nr. 17 - 03.04.2019  -  Winkelweg  -  BMA  /  09.59 - 11.00

Die Brandmeldeanlage wurde infolge eines Defektes in der Wand ausgelöst (ausströmendes Gas). Die Eigentümerin wird die notwendigen Massnahmen einleiten. Die Anlage wurde seitens des Betriebsverantwortlichen wieder zurückgestellt.

 

Nr. 16 - 27.03.2019  -  Rüdtligen  -  Technische Hilfe  /  8.29 - 09.15

Meldung, wonach sich eine Person im Lift befindet. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Person bereits befreit worden.

 

Nr. 3 - 23.03.2019  -  First Responder  /  20.17 - 20.50

 

Nr. 15 - 22.03.2019  -  Lyssach  -  Hilfeleistung  /  19.38 - 23.45

Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorradfahrer. Erstellen 3-Fach Brandschutz und Unterstützung des Sonderstützpunktes Burgdorf bei der Eindämmung der Benzin- und Ölspuren. Unterstützung der Polizei bei der Aufnahme des Schadenplatzes und anschliessende Reinigung des Platzes und Beseitigung der Unfallspuren. 

 

Nr. 14 - 22.03.2019  -  Alchenflüh  -  Brand  /  14.59 - 18.00

Brand in der Werkstatt der Gärtnerei. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Mittels Löschtrupps wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht. Die angrenzenden Räume wurden während der Löscharbeiten permanent geschützt, um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Am späteren Abend wurde die Brandstelle mittels Wärmebildkameras nochmals überprüft und kontrolliert.

 

Nr. 13 - 18.03.2019  -  Lyssach  -  Fehlalarm  /  08.38 - 09.10

Durch die Kollision eines Anhängerzuges mit der Sprinkleranlage ist diese an der Decke abgebrochen und dadurch ausgelöst worden. Durch die Leckstelle ist ein Lösch-Gemisch ausgetreten. Die ARA (Abwasserreinigungsanlage) sowie das AWA (Amt für Wasser und Abfall) wurden informiert. Die Behebung der Leckstelle wurde seitens der Eigentümer selber koordiniert. Die Anlage wurde anschliessend wieder zurückgestellt.

 

Nr. 12 - 14.03.2019  -  Bätterkinden  -  Brand  /  05.03 - 07.00

Aufgebot zur Hilfeleistung mit der Autodrehleiter bei der Brandbekämpfung eines Einfamilienhauses. Beim Eintreffen auf dem Schadenplatz war keine Wasserabgabe mehr nötig. Rückzug der ADL nach Kirchberg.

 

Nr. 11 - 10.03.2019  -  Kernenried  -  Sturm  /  11.45-13.45

Auf der Verbindungsstrasse zwischen dem Blickle Kreisel und Kernenried ist ein Baum quer über die Strasse gefallen. Dieser wurde zersägt und am Rand deponiert.

 

Nr. 10 - 04.03.2019  -  Weier-Ischlag  -  Sturm  /  16.29 - 16.55
Gemäss Meldung der REZ liegt ein Baum quer über die Strasse Richtung Grafenscheuern. Beim Einstreffen der Regio Feuerwehr Kirchberg waren die Sägearbeiten bereits im Gang (Forstunternehmen bereits vor Ort).

 

Nr. 9 - 01.03.2019  -  Riedstrasse  -  Oel  /  17.57 - 20.00

Infolge eines Motorschadens hat ein Fahrzeuge Oel verloren (ca. 100 Meter). Mittel Oelbindemittel wurde die Verschmutzung eingedämmt und die Strasse anschliessend gesäubert.

 

Nr. 8 - 27.02.2019  -  Bernstrasse  -  Fehlalarm  /  10.41 - 11.15

Die Sprinklerzentrale (Brandmeldetableau) beim Conforama löste aus, weil die Druckleistung im Sprinklersystem zu tief war. Die Eigentümer wurden entsprechend informiert und instruiert.

 

Nr. 7 - 25.02.2019  -  Solothurnstrasse  -  Oel  /  07.20 - 10.00
Ein mobiles Kran-Fahrzeug hat infolge eines defekten Hydraulikschlauches Oel verloren. Auf die Verschmutzung wurde Oelbindemittel gestreut, eingewischt und anschiessend mit der Wisch- und Saugmaschine abgetragen. Hierzu stand der Werkhof zusätzlich im Einsatz.

 

Nr. 2 - 18.02.2019  -  First Responder  /  11.49 - 12.30

 

Nr. 6 - 14.02.2019  -  Lyssach + Kernenried  -  Oel  /  13.15 - 15.45
Auf der Dorfstrasse hat ein Fahrzeug über ca. 500 Meter eine undefinierbare Flüssigkeit verloren. Der Sonderstützpunkt (SSP) Burgdorf wurde aufgeboten. Die Flüssigkeit wurde mit Bioversal eingesprüht und abgesaugt. In Kernenried wurden die verschmutzten Stellen mittels Oelbinder aufgenommen.

 

Nr. 5 - 10.02.2019  -  Winkelweg  -  Fehlalarm  /  1.46 - 3.27

Ein Staubmelder der BMA wurde ausgelöst. Vor Ort konnte nichts festgestellt werden. Die Anlage wurde vom betriebsinternen Pikett wieder zurückgestellt.

 

Nr. 4 - 02.02.2019  -  Lyssach  -  Gas  /  19.57 - 20.50

Parallel zum Einsatz am Tschiffeliweg wurde die Feuerwehr auf Grund eines Gasalarms in einem Restaurant aufgeboten. Das Gas-Messgerät zeigte jedoch keinen Gasaustritt an. Es wurde festgestellt, dass der Fühler der Anlage auf Grund eines vorne dran stehenden Gegenstandes nicht richtig belüftet und so ausgelöst wurde. 

 

Nr. 3 - 02.02.2019  -  Tschiffeliweg  -  Wasser  /  18.29 - 22.30

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die ganze Strasse unter Wasser. Infolge eines Wasserleitungsbruches drang Wasser in die Garage und den Keller eines Gebäudes. Mittels Motorspritzen und Tauchpumpen wurde die Einfahrt der Garage leergepumpt und mit dem Wassersauger den Keller aufgenommen. Beide Unterstützungszüge standen im Einsatz. 

 

Nr. 1 - 25.01.2019  -  First Responder  /  06.24 - 07.29

 

Nr. 2 - 17.+18.01.2019  -  Bütikofen  -  Tierrettung  /  21.45 - 12.30

Bei einem Hof sind 9 Bullen entflohen. Die Feuerwehr unterstütze den Bauern beim Auffinden und einfangen. Bis zum Einsatzende konnten 8 der 9 Bullen in den Stall zurückgeführt werden.  

 

Nr. 1 - 07.01.2019  -  Kräiligen  -  Feuer  /  15.40 - 16.00

Aufgebot Nachbarhilfe mit der ADL bei einem Holzstapelbrand an einem unbewohnten Haus. Bereits während der Anfahrt konnte der Brand gelöscht werden. Die ADL kehrte somit ins Magazin Kirchberg zurück.